Überspringen zu Hauptinhalt

Die Septuaginta ist als jüdische Bibelübersetzung ab dem 3. Jh. v. Chr. entstanden. Sie wurde zur zentralen Grundlage des Judentums in der griechisch-hellenistischen Welt und in weiterer Folge für die Verbreitung des Christentums. Erstmals sind nun die letzten drei Bände, die aus den internationalen Tagungen des Projektes Septuaginta Deutsch erwachsen sind, im Paket zum Sonderpreis erhältlich.

Herausgeber:
  • Martin Karrer ist Professor für Neues Testament an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal.
  • Wolfgang Kraus ist Professor für Neues Testament an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken.
  • Martin Meiser Geboren 1957; 1992 Promotion; 1996 Habilitation; seit 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Saarbrücken.
  • Siegfried Kreuzer ist Professor em. für Altes Testament und Biblische Archäologie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel.
  • Marcus Sigismund Geboren 1971; 2002 Dr. phil.; seit 1999 Lehrbeauftragter an der Bergischen Universität Wuppertal; seit 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Septuaginta und biblische Textforschung an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel.
Bestelldaten:
Die Septuaginta: 4.-6. Internationale Fachtagung veranstaltet von Septuaginta Deutsch (LXX.D), Wuppertal 2012, 2014, 2016-2018. XLII, 2798 Seiten (3 Bände), Leinen
Verlag Mohr Siebeck
ISBN 978-3-16-155560-2
349,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche