Überspringen zu Hauptinhalt

7. Internationale Fachtagung veranstaltet von Septuaginta Deutsch, (LXX.D), Wuppertal 19.-22. Juli 2018

Inhalt

Der Sammelband bietet ein Spektrum gegenwärtiger Forschung an der Septuaginta, der griechischen Übersetzung der Hebräischen Bibel. Die Beiträge behandeln zahlreiche bisher wenig erforschte Fragestellungen zum Verhältnis der biblischen Texte zu ihrem jüdischen und hellenistischen Umfeld und zu ihrem Einfluss auf das frühe Christentum.

Autor*innen

  • Prof. Dr. Eberhard Bons, Faculté de Théologie Catholique, Université de Strasbourg.
  • Prof. Dr. Michaela Geiger, Institut für Septuaginta und Biblische Textforschung, Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel, Wuppertal.
  • Prof. Dr. Frank Ueberschaer, Altes Testament, Theologische Fakultät, Universität Halle (Saale).
  • Dr. Marcus Sigismund, Institut für Septuaginta und Biblische Textforschung, Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel, Wuppertal.
  • apl. Prof. Dr. Martin Meiser, Evangelische Theologie, Universität Saarbrücken; Visiting Professor Babes-Bolyai-Universität Cluj-Napoca, Römisch-Katholische Fakultät, Alba Iulia.

Bestelldetails

Die Septuaginta – Themen, Manuskripte, Wirkungen, hrsg. v. E. Bons/M. Geiger/F. Ueberschaer/M.Sigismund/M. Meiser, WUNT 444, Tübingen: Mohr Siebeck, 2020, 944 Seiten, 219,00 €, ISBN: 9783161577161 3161577167

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche