Überspringen zu Hauptinhalt

6. Internationale Fachtagung veranstaltet von Septuaginta Deutsch (LXX.D),
Wuppertal 21.-24. Juli 2016

Hrsg. v. Martin Meiser, Michaela Geiger, Siegfried Kreuzer u. Marcus Sigismund

Dieser Band dokumentiert die Multiperspektivität gegenwärtiger Septuaginta-Forschung. Die Beiträge behandeln textgeschichtliche, philologische und historische Fragen ebenso wie Aspekte der Theologie und der Wirkungsgeschichte. In text- und theologiegeschichtlicher Hinsicht sind Veränderungsprozesse in der Textentwicklung und der Interpretation autoritativer Vorlagen bemerkenswert. Philologische Untersuchungen behandeln Stilistik und Semantik der jüdischen Übersetzung im Schnittfeld von allgemeiner griechischer Sprachentwicklung und möglichem Soziolekt. Historisch orientierte Beiträge arbeiten Einflüsse der Zeitgeschichte auf die Übersetzung heraus. Die Texte der Septuaginta sind Hilfe und Herausforderung, die eigene jüdische bzw. christliche Identität zum Ausdruck zu bringen.

Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 405
2018. XII, 947 Seiten, Leinen
219,00 €, ISBN 978-3-16-155638-8

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche