Überspringen zu Hauptinhalt
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Offener Abend „Aufklärung und Bibelkritik“

25. Juni, 19:00 - 22:00

Offener Abend „Aufklärung und Bibelkritik“
am Dienstag, dem 25. Juni 2019, 19.00-22.00 Uhr in Hörsaal 3

mit Nicole KuropkaClaudia Janssen und Albrecht Beutel.

Die Aufklärung erforschte grundlegend die Frage nach dem Verhältnis von Vernunft und Heiliger Schrift; sie stellte damit alte Glaubensüberzeugungen in Frage: Ist die Bibel wortwörtlich Gottes Wort? Ist Luthers Bibelübersetzung in Stein gemeißelte Tradition, die nicht verändert werden darf? Ist die Auferstehung Jesu tatsächlich passiert?

Angesichts der heutigen Debatte um Evolution oder Schöpfung, der Entstehung immer neuer Schöpfungsmuseen, welche die naturwissenschaftliche Wahrheit der Bibel belegen wollen, wird deutlich: die Fragen der Aufklärung sind immer noch aktuell.

Wie stehe ich selber zur Frage nach Vernunft und Bibelkritik? 

Wie erkläre ich Menschen auf der Straße, wie sich Evolution und Schöpfung zueinander verhalten?

Wie reagiere ich darauf, wenn Menschen behaupten, die Bibel sei ein unvernünftiges, widerlegtes Märchenbuch?

Wie viel Vernunft ist in meinem Glauben wichtig?

Der Offene Abend schafft Raum, in einem geselligen Miteinander über Themen des Seminars „Aufklärung und Bibelkritik“ der Kirchengeschichtlerin und Privatdozentin Dr. Nicole Kuropka mit dem Kirchengeschichtler Prof. Dr. Albrecht Beutel (Münster) und der feministischen Theologin und Neutestamentlerin Prof. Dr. Claudia Janssen ins Gespräch zu kommen. Für einen Imbiss ist gesorgt.

Herzliche Einladung!

Details

Datum:
25. Juni
Zeit:
19:00 - 22:00

Veranstaltungsort

Hörsaal 3, Campus Wuppertal
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche