skip to Main Content

Jean-Leppien-Str. 22
21339 Lüneburg

Tel. 04131 – 699 44 44 (privat) und 0202 – 28 20 180 (dienstlich)

johannes.vonluepke@kiho-wuppertal-bethel.de

1951 in Verden/Aller geboren

1958-1970 Grundschule und Gymnasium in Celle

1970-1977 Studium der Evang. Theologie in Münster, Tübingen und Bochum und Vikariat in der Evang.-luth. Landeskirche Hannovers

1978-1981 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Systematische Theologie/Ethik (Prof. Dr. Oswald Bayer) an der Ruhr-Universität Bochum

1981-1987 Pfarrer der Kirchengemeinde Uslar-Volpriehausen (Sprengel Göttingen)

1986 Promotion zum Dr. theol. an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

1987-1993 Hochschulassistent an der Universität Lüneburg ( Fach Evang. Religion)

1993 Habilitation für das Fach Systematische Theologie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

1993-1995 Pfarramtliche Tätigkeit in Artlenburg/Elbe und Lüneburg

seit 1.4.1995 Professor für Systematische Theologie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal

Mitarbeit

im ständigen Theologischen Ausschuss der Evangelischen Kirche im Rheinland

im Vorstand des Evangelischen Bibelwerks im Rheinland

im Kuratorium der Luther-Akademie Sondershausen-Ratzeburg

Leiter des Internationalen Hamann-Kolloquiums (www.Johann-Georg-Hamann.de)

Theologie im Kontext der Aufklärung (insbes. Lessing und Hamann)

Lehre und Praxis der Kirche in der Perspektive lutherischer Theologie

Reformatorische Theologie im Gespräch mit neuzeitlichem Denken (Dichtung und Philosophie, insbes. Nietzsche)

Schöpfungstheologie in dogmatischer und ethischer Hinsicht

I.  Selbständige Publikationen

Wege der Weisheit. Studien zu Lessings Theologiekritik (= Göttinger Theologische Arbeiten, Bd. 41), Göttingen 1989.

Anvertraute Schöpfung. Biblisch-theologische Gedanken zum Thema „Bewahrung der Schöpfung“ (= Vorlagen. Neue Folge 16), Hannover 1992.

Menschlich und göttlich zugleich. Johann Georg Hamanns Beiträge zu einer theologischen Lehre vom Menschen im Gespräch mit Goethe und Nietzsche, Habilitationsschrift (masch.) Tübingen 1992.

Wilfried Joest und Johannes von Lüpke, Dogmatik I: Die Wirklichkeit Gottes, 5., völlig neu überarbeitete Auflage (= UTB 1336), Göttingen 2010.

Wilfried Joest und Johannes von Lüpke, Dogmatik II: Der Weg Gottes mit dem Menschen, 5., völlig neu überarbeitete Auflage (= UTB 1413), Göttingen 2012.

II.  Herausgeberschaft und Sammelwerke

Albrecht Grözinger und Johannes von Lüpke (Hg.), Im Anfang war das Wort. Interdisziplinäre theologische Perspektiven (= Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal. Neue Folge, Bd. 1), Neukirchen-Vluyn/Wuppertal 1998.

Desmond Bell, Heike Lipski-Melchior, Johannes von Lüpke und Birgit Ventur (Hg.), Menschen suchen – Zugänge finden. Auf dem Weg zu einem religionspädagogisch verantworteten Umgang mit der Bibel. Festschrift für Christine Reents, Wuppertal 1999.

Siegfried Kreuzer und Johannes von Lüpke (Hg.), Gerechtigkeit glauben und erfahren. Beiträge zur Rechtfertigungslehre (= Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal. Neue Folge, Bd. 7), Neukirchen-Vluyn/ Wuppertal 2002.

Adolf Schlatter, Glaube und Wirklichkeit. Beiträge zur Wahrnehmung Gottes, hg. v. Johannes von Lüpke im Auftrag der Schlatter-Stiftung, Stuttgart 2002.

Michael Haarmann, Johannes von Lüpke und Antje Menn (Hg.), Momente der Begegnung. Impulse für das christlich-jüdische Gespräch. Bertold Klappert zum 65. Geburtstag, Wuppertal/ Neukirchen-Vluyn 2004.

Johannes von Lüpke und Johannes Schwanke (Hg.), Wirksames Wort. Zum reformatorischen Wortverständnis und seiner Aufnahme in der Theologie Oswald Bayers, Wuppertal 2004.

Heinzpeter Hempelmann, Johannes von Lüpke und Werner Neuer, Realistische Theologie. Eine Hinführung zu Adolf Schlatter, Gießen und Basel/ Bad Liebenzell, 2006.

Johannes von Lüpke (Hg.), Gott – Natur – Freiheit. Theologische und naturwissenschaftliche Perspektiven (= Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal. Neue Folge, Bd. 10), Neukirchen-Vluyn 2008.

Johannes von Lüpke und Edgar Thaidigsmann (Hg.), Denkraum Katechismus. Festgabe für Oswald Bayer zum 70. Geburtstag, Tübingen 2009.

Frank Vogelsang und Johannes von Lüpke (Hg.), Ist wahr, was wir wahrnehmen? Zum Verhältnis von Ästhetik und Theologie (= Begegnungen 19. Dokumentation der Tagung der Ev. Akademie im Rheinland, Bonn, 42/2008, 7.-9. November 2008), Bonn 2009.

Frank Vogelsang und Johannes von Lüpke (Hg.), Der Liebe auf die Spur kommen. Ein Phänomen im sozialen, religiösen und kulturellen Kontext (= Begegnungen 23. Dokumentation der Tagung der Ev. Akademie im Rheinland, Bonn, 37/2009, 2.-4. Oktober 2009), Bonn 2010.

Frank Vogelsang und Johannes von Lüpke (Hg.), Die Weisheit der Hoffnung (= Begegnungen 29. Dokumentation der Tagung der Ev. Akademie im Rheinland, Bonn, 43/2010, 12.-14. November 2010), Bonn 2011.

Edgar Thaidigsmann, Einsichten und Ausblicke. Theologische Studien, hg. v. Johannes von Lüpke (= Studien zur systematischen Theologie und Ethik, Bd. 61), Münster 2011.

Frank Vogelsang und Johannes von Lüpke (Hg.), Durch Weisheit zum Lebensglück. Perspektiven weisheitlicher Lebenskunst (= Begegnungen 32. Dokumentation der Tagung der Ev. Akademie im Rheinland, Bonn, 46/2011, 18.-20. November 2011), Bonn 2012.

III.  Aufsätze

Die Wahrheit in einem Hauch oder von der Eitelkeit der Vernunft. (Hamanns) „Neue Apologie des Buchstaben h von ihm selbst“, in: Insel Almanach auf das Jahr 1988, hg. v. O. Bayer, B. Gajek und J. Simon, Frankfurt/M. 1987, 172-184 und 194.

Anthropologische Einfälle. Zum Verständnis der „ganzen Existenz“ bei Johann Georg Hamann, in: NZSTh 30, 1988, 225-268.

Der Irrtum der Vernunft (Redaktionstitel), in: Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 26.6.1988 (Erinnerung an Johann Georg Hamann).

Hamann und die Krise der Theologie im Fragmentenstreit, in: Bernhard Gajek und Albert Meier (Hg.), Johann Georg Hamann und die Krise der Aufklärung. Acta des fünften Internationalen Hamann-Kolloquiums in Münster i. W. 1988 (= Regensburger Beiträge zur Deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft, Reihe B, Bd. 46), Frankfurt/M. u.a. 1990, 345-383.

Theologie als „Grammatik zur Sprache der heiligen Schrift“. Eine Studie zu Luthers Theologieverständnis, in: NZSTh 34, 1992, 227-250.

Rechtfertigungsglaube als Wahrnehmung der Schöpfung. Erwägungen zu den theologischen Grundlagen heutiger „Schöpfungsethik“, in: Wolfhart Schlichting (Hg.), Rechtfertigung und Weltverantwortung . Internationale Konsultation Neuendettelsau 9.-12.9.1991. Bericht und Referate, Neuendettelsau 1993, 293-311.

Zur theologischen Dramaturgie in Hamanns Autorschaft, in: Bernhard Gajek (Hg.), Johann Georg Hamann. Autor und Autorschaft. Acta des sechsten Internationalen Hamann-Kolloquiums im Herder-Institut zu Marburg/Lahn 1992 (= Regensburger Beiträge zur Deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft, Reihe B, Bd. 61), Frankfurt/M. u.a. 1996, 305-329.

Wie effizient darf und muß diakonische Leistung sein? (vorgegebene Fragestellung) In: Egbert Kahle (Hg.), Wertedefizite im Management – Effizienzdefizite in der Diakonie? Bericht vom Symposion der Diakonischen Heime in Kästorf e.V. am 16. und 17.02.1996 (= Arbeitsbericht Nr. 167, Universität Lüneburg, Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften), Lüneburg 1996, 21-30.

Der fromme Ketzer. Lessings Idee eines Trauerspiels „Der fromme Samariter nach der Erfindung des Herrn Jesu Christi“, in: Eva J. Engel und Claus Ritterhoff (Hg.), Neues zur Lessing-Forschung. Ingrid Strohschneider-Kohrs zu Ehren am 26. August 1997,  Tübingen 1998, 127-151.

Bibliothekar und Theologe. Lessing als Beispiel, in: Hellmut Zschoch (Hg.), Bücher leben. Dankesgabe für Gertrud Stork anläßlich ihrer Verabschiedung als Leiterin der Bibliothek der Kirchlichen Hochschule Wuppertal, Wuppertal 1998, 149-155.

Der Aberglaube der Vernunft. Zur Diagnose des Todes Gottes bei Hamann und Nietzsche, in: Oswald Bayer (Hg.), Johann Georg Hamann. „Der hellste Kopf seiner Zeit“,  Tübingen 1998, 190-205.

Hamanns „Brocken“ und ihre englischen Hintergründe, in: Bernhard Gajek (Hg.), Hamann und England. Acta des siebten Internationalen Hamann-Kolloquiums in Marburg/Lahn 1996 (= Regensburger Beiträge zur Deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft, Reihe B, Bd. 69), Frankfurt/M. u.a. 1998, 41-58.

Von den großen Taten des geringen Wortes. Eine Besinnung auf den Grund der Freiheit im Anschluß an Luther, in: Albrecht Grözinger und Johannes von Lüpke (Hg.), Im Anfang war das Wort. Interdisziplinäre theologische Perspektiven (= Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal. Neue Folge, Bd. 1), Neukirchen-Vluyn/Wuppertal 1998, 102-115.

Lebensverheißung und Lebensformen. Systematisch-theologische Bemerkungen zum Diskussionspapier „Sexualität und Lebensformen“ sowie „Trauung und Segnung“, in: Hellmut Zschoch (Hg.), Liebe – Leben – Kirchenlehre. Beiträge zur Diskussion um Sexualität und Lebensformen, Trauung und Segnung (= Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal. Neue Folge, Bd. 2), Neukirchen-Vluyn/Wuppertal 1998, 144-165.

Homo poeta. Zur atheistischen Wendung eines Gottesprädikats bei Nietzsche, in: Ulrich H.J. Körtner (Hg.), Poetologische Theologie. Zur ästhetischen Theorie christlicher Sprach- und Lebensformen. Ein Werkstattbericht (= Interdisziplinäre Forschung und fachverbindender Unterricht, Bd. 2), Ludwigsfelde 1999, 214-234.

Metakritische Theologie. Überlegungen zu Gegenstand und Methode der Theologie im Gespräch mit Oswald Bayer, in: NZSTh 41, 1999, 203-224.

Wege zur Freiheit. Zur Interpretation eines Gedichtes von Dietrich Bonhoeffer auf dem Hintergrund der Philosophie Nietzsches, in: Gerhard Besier und Günter R. Schmidt (Hg.), Widerstehen und Erziehen im christlichen Glauben. Festgabe für Gerhard Ringshausen zum 60. Geb., Holzgerlingen 1999, 61-76.315-319.

Den Zufall ausschalten. Reproduktionsmedizin verhindert Kommunikation (Redaktionstitel), in: EK 33, 2000, H. 7, 32-34.

Unterscheidung der Geister. Zur Identität lutherischer Theologie und Kirche, in: Joachim Heubach (Hg.), Aufbruch und Orientierung. Zur Gegenwart der Theologie Luthers (= Veröffentlichungen der Luther-Akademie e. V. Ratzeburg, Bd. 31), Erlangen 2000, 89-98.

„Die Arche des Heiles“. Peter Brunners Theologie in unserer Zeit, in: Lutherische Nachrichten 20, 2000, Heft 3, 8-32.

„… nimm wahr, was heut geschicht“. Zur Erkenntnis des auferstandenen Christus, in: Wort und Dienst. Jahrbuch der Kirchlichen Hochschule Bethel 26, 2001, 271-288.

Weg – Wahrheit – Leben. Christlicher Glaube in der Begegnung mit anderen Religionen, in: Lutherische Theologie und Kirche 25, 2001, 157-174.

Verletzbarer Körper – Begnadeter Mensch. Anthropologische Orientierungen des Christentums, in: Wolfgang Vögele (Hg.), Verletzbarer Körper – Begnadeter Mensch. Vom Körperverständnis in Medizin und Theologie (= Loccumer Protokolle 52/01), Rehburg-Loccum 2002, 45-61.

Anfang und Ende des Lebens – eine theologische Perspektive, in: Menschenwürde angefochten. Diskussionsbeiträge zur ethischen Orientierung in der Biomedizin. Eine Arbeitshilfe der Evangelischen Kirche im Rheinland (= Sozialethik aktuell 2), Düsseldorf 2002, 54-62.

Der Mensch im Licht der Gerechtigkeit Gottes. Reformatorische Rechtfertigungslehre und neuzeitliche Anthropologie, in: Siegfried Kreuzer und Johannes von Lüpke (Hg.), Gerechtigkeit glauben und erfahren. Beiträge zur Rechtfertigungslehre (= Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal. Neue Folge, Bd. 7), Neukirchen-Vluyn/Wuppertal 2002, 62-80.

Auf der Suche nach besseren Begriffen von Gott und Mensch. Überlegungen zum Zusammentreffen von lutherischer Theologie und spinozanischer Philosophie bei Lessing, in: Eva Schürmann, Norbert Waszek und Frank Weinreich (Hg.), Spinoza im Deutschland des achtzehnten Jahrhunderts. Zur Erinnerung an Hans-Christian Lucas (= Spekulation und Erfahrung. Texte und Untersuchungen zum Deutschen Idealismus, Abt. II, Bd. 44), Stuttgart 2002, 171-191.

Vorwort zu: Adolf Schlatter, Glaube und Wirklichkeit. Beiträge zur Wahrnehmung Gottes, hg. v. Johannes von Lüpke im Auftrag der Schlatter-Stiftung, Stuttgart 2002, 7-12; ebd. 181-189 (Hinweise zu Entstehung, Veröffentlichungen und Kontexten) und 194-199 (Lebenslauf Adolf Schlatters).

Sprache der Hoffnung. Systematisch-theologische Gedanken zum Vaterunser, in: Friedrich-Otto Scharbau (Hg.), Das Gebet (= Veröffentlichungen der Luther-Akademie Ratzeburg, Bd. 33), Erlangen 2002, 23-45.

Die Aufgabe der Versöhnung. Systematisch-theologische Erwägungen, in: Kirchliche Zeitgeschichte. Internationale Halbjahreszeitschrift für Theologie und Geschichtswissenschaft, 15. Jg., 2002, 379-396.

„… daß du seiner gedenkst.“ Ein anthropologischer Ansatz auf biblischer Basis, in: Sybille C. Fritsch-Oppermann (Hrsgn.), 50 Jahre Evangelische Akademie Mülheim im Herzen des Ruhrgebiets, inmitten Europas. Eine Auswahl wegweisender Tagungsbeiträge aus den letzten 10 Jahren – anlässlich der Feier und Würdigung des 50jährigen Bestehens der Evangelischen Akademie der Rheinischen Kirche, Mülheim an der Ruhr 2003, 53-69.

Nochmals veröffentlicht in: Frank Vogelsang (Hg.), Ecce homo – Was ist der Mensch? Forschung und Anwendung im Bereich der Biotechnologien. Tagung vom 18.-20.10.2002 der Ev. Akademie Mülheim an der Ruhr (= Begegnungen 54/2002), Mülheim an der Ruhr 2003, 91-114.

Aspekte der Innovation in der Diakonie aus theologischer Sicht, in: Steffen Fleßa (Hg.), Diakonie als innovatives Unternehmen: Innovation als Voraussetzung der Existenzsicherung. 5. Management-Symposium der Diakonischen Heime in Kästorf e. V. am 7. und 8.11.2002 (= Ev. Fachhochschule Arbeitsbericht Nr. 2003-1), 31-40.

„So glaube jeder sicher seinen Ring den echten“. Einheit und Vielfalt der Religionen nach Lessings Ringparabel, in: Glaube und Lernen, 18. Jg., 2003, 101-114.

Gottes Gaben wahrnehmen. Grundmotive der Theologie Adolf Schlatters, in: Wort und Dienst. Jahrbuch der Kirchlichen Hochschule Bethel 27, 2003, 277-292.

Asyl der Unwissenheit – Garten der Weisheit. Eine Standortbestimmung der Theologie zwischen Reformation und Aufklärung. Eine theologische Position, in: Frank Vogelsang (Hg.), Die Furcht des Herrn ist aller Weisheit Anfang. Tagung vom 16.-18.05.2003 der Ev. Akademie Mülheim an der Ruhr (= Begegnungen 22/2003), Mülheim an der Ruhr 2003, 27-43.

Vorwort und Ratschläge zur Weiterarbeit, in: Hermann Dembowski, Barth, Bultmann, Bonhoeffer. Eine Einführung in ihr Lebenswerk und ihre Bedeutung für die gegenwärtige Theologie. Mit einem Vorwort von Johannes von Lüpke, 2. überarbeitete Auflage, Rheinbach 2004, 7-11.119-123.

Ohne Sprache keine Vernunft. Eine Einführung in das Sprachdenken Johann Georg Hamanns, in: NZSTh 46, 2004, 1-25.

Ende gut – alles gut? Die letzten Dinge, in: Klaus Grünwaldt (Hg.), Konfession: Evangelisch-lutherisch. Die lutherischen Bekenntnisschriften für Laien erklärt, Rheinbach und Gütersloh 2004, 117-127.

Fernste Nähe. Else Lasker-Schülers Gedicht „An Gott“, in: Michael Haarmann, Johannes von Lüpke und Antje Menn (Hg.), Momente der Begegnung. Impulse für das christlich-jüdische Gespräch. Bertold Klappert zum 65. Geburtstag, Wuppertal und Neukirchen-Vluyn 2004, 169-183.

Worin Gott und Mensch zusammenkommen. Eine Besinnung auf das Verhältnis von Wort und Zeit, in: Johannes von Lüpke und Johannes Schwanke (Hg.), Wirksames Wort. Zum reformatorischen Wortverständnis und seiner Aufnahme in der Theologie Oswald Bayers, Wuppertal 2004, 49-58.

Der zweideutige Charakter der Menschheit. Beiträge Hamanns zur Kritik der modernen Anthropologie, in: Bernhard Gajek (Hg.), Die Gegenwärtigkeit Johann Georg Hamanns. Acta des achten Internationalen Hamann-Kolloquiums an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 2002 (= Regensburger Beiträge zur Deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft, Reihe B, Bd. 88), Frankfurt/M. u. a. 2005, 133-144.

Wahr und fromm. Bemerkungen zum Thema „Sokrates und die Theologie“, in: Legenda aurea noviter collecta. Festgabe für Dr. Karl-Heinz Pridik anlässlich seiner Emeritierung als Dozent […] an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal, hg. vom Rektorat der Kirchlichen Hochschule Wuppertal unter Mitarbeit des Sekretariats und eines Kollegen, Wuppertal 2005, 165-173.

Weisheit im Widerspruch. Johann Georg Hamanns metakritische Philologie, in: Markus Knapp und Theo Kobusch (Hg.), Querdenker. Visionäre und Außenseiter in Philosophie und Theologie, Darmstadt 2005, 177-187.

Die Wirklichkeit im Werden – in welchem Licht sehen wir die Welt? In: Frank Vogelsang (Hg.), Unser Bild von der Welt und der Glaube an Gott. Perspektiven der Wahrnehmung in Naturwissenschaft, Alltagserfahrung und theologischer Weisheit (= Begegnungen 13/2004. Dokumentation der Tagung der Ev. Akademie im Rheinland, Bonn, 13/2004, 14.-16. Mai 2004), Bonn 2005, 121-127.

An der Schwelle zum Leben. Zur Wahrnehmung der Gottebenbildlichkeit am Ende des Lebens, in: Wort und Dienst. Jahrbuch der Kirchlichen Hochschule Bethel 28, 2005, 247-264.

Das Drama der Schöpfung. Gen 6-9 in systematisch-theologischer Perspektive, in: Norbert Clemens Baumgart und Gerhard Ringshausen (Hg.), Die Sintflut. Zwischen Keilschrift und Kinderbuch. Das neue Interesse an der alten Erzählung als religionspädagogische Herausforderung (= Lüneburger Theologische Beiträge, Bd. 2), Münster 2005, 109-127.

Hoffnung auf das Wort. Eine Meditation zur Einführung in die Lehre von den „letzten Dingen“, in: NZSTh 47, 2005, 323-337.

Der Mensch im Entwurf. Grundgedanken theologischer Anthropologie, in: Ulrich Dehn und Erika Godel (Hg.), „Du salbest mein Haupt mit Öl …“ Wellness – Körperkultur oder Sinnfrage? (= EZW-Texte Nr. 183/2006), Berlin 2006, 16-31.

Das Ja zum Kind. Einführende Überlegungen zur Situation und zur theologischen Orientierung, in: Friedrich-Otto Scharbau (Hg.), Das Ja zum Kind – Mandat und Verantwortung für die christliche Erziehung der Kinder (= Veröffentlichungen der Luther-Akademie Sondershausen-Ratzeburg, Bd. 3), Erlangen 2006, 27-36.

Das erste Gebot und die Frage nach der wahren Religion, in: Sören Asmus und Manfred Schulze (Hg.), „Wir haben doch alle denselben Gott“. Eintracht, Zwietracht und Vielfalt der Religionen. Friedrich Huber zum 65. Geburtstag (= Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal. Neue Folge, Bd. 8), Neukirchen-Vluyn/Wuppertal 2006, 109-126.

Grenzen der Definitionsmacht. Zum Verhältnis von Normkultur und Nutzenkultur aus der Sicht evangelischer Theologie, in: Thomas S. Hoffmann und Walter Schweidler (Hg.), Normkultur versus Nutzenkultur. Über kulturelle Kontexte von Bioethik und Biorecht, Berlin und New York 2006, 83-113.

Gottes Ebenbild wahrnehmen und bewahren, in: Siegfried Kreuzer und Frank Ueberschaer (Hg.), Gemeinsame Bibel – Gemeinsame Sendung. 25 Jahre Rheinischer Synodalbeschluss zur Erneuerung des Verhältnisses von Christen und Juden (= Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal. Neue Folge, Bd. 9), Neukirchen-Vluyn 2006, 112-114.

Das Sakrament der Sprache, in: Frank Vogelsang (Hg.), Wie kommt Gott in die Sprache? Theologische und philosophische Ansätze (= Begegnungen 11/2005. Dokumentation der Tagung der Ev. Akademie im Rheinland, Bonn, 11/2005, 29.-30. April 2005), Bonn 2006, 75-95.

Wahrnehmung der Gotteswirklichkeit – Impulse der Theologie Adolf Schlatters, in: Heinzpeter Hempelmann, Johannes von Lüpke und Werner Neuer, Realistische Theologie. Eine Hinführung zu Adolf Schlatter, Gießen und Basel/ Bad Liebenzell, 2006, 43-66.

Leben im Wort. Dietrich Bonhoeffers Meditation über Ps 119 als Beispiel theologischer Schriftauslegung, in: Gerard den Hertog und Eberhard Lempp (Hg.), Erleuchtender Geist, umkehrendes Denken, gerechtes Handeln. Festschrift für Edgar Thaidigsmann zum 65. Geburtstag, Apeldoorn 2006, 179-216.

Einkehr in Gottes Wort. Anfang und Ziel der Theologie nach Augustins „Confessiones“ (I,1-6), in: Norbert Clemens Baumgart und Gerhard Ringshausen (Hg.), Philosophisch-theologische Anstöße zur Urteilsbildung. Festschrift für Werner Brändle (= Lüneburger Theologische Beiträge, Bd. 5), Berlin 2007, 187-200.

Das Geheimnis des Todes in der Sicht weisheitlicher Theologie, in: Frank Vogelsang (Hg.), An der Grenze unseres Lebens. Erfahrungen in der Nähe des Todes und ihre theologische Deutung (= Begegnungen 35/2006. Dokumentation der Tagung der Ev. Akademie im Rheinland, Bonn, 35/2006, 13.-15. Oktober 2006), Bonn 2007, 121-124.

Radikale Kirchenkritik, radikale Erneuerung. Eine Synodalrede Luthers aus der Frühzeit der Reformation, in: Luther 79, 2008, 2-10.

Das Evangelium als Interpret des Gesetzes. Luthers frühe Dekalogauslegung, in: Thomas Wagner, Dieter Vieweger und Kurt Erlemann (Hg.), Kontexte. Biografische und forschungsgeschichtliche Schnittpunkte der alttestamentlichen Wissenschaft. Festschrift für Hans Jochen Boecker zum 80. Geb., Neukirchen-Vluyn 2008, 51-64.

Sinngebung. Theologische Fragen und Antworten auf der Suche nach Sinn, in: Frank Vogelsang (Hg.), Quellen des Sinns. Wie kommt der Sinn in die Welt? (= Begegnungen 39/2007. Dokumentation der Tagung der Ev. Akademie im Rheinland, Bonn, 39/2007, 9.-11. November 2007), Bonn 2008, 107-122.

Zwischen Allmacht und Ohnmacht. Der Streit um die Freiheit in der Perspektive reformatorischer Theologie, in: Johannes von Lüpke (Hg.), Gott – Natur – Freiheit. Theologische und naturwissenschaftliche Perspektiven (= Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal. Neue Folge, Bd. 10), Neukirchen-Vluyn 2008, 163-181.

Das Heilige Abendmahl und seine Bedeutung für das Leben der Kirche, in: Lutherische Nachrichten 28, 2008, Heft 3, 8-25.

Was macht die Kirche zur Kirche? Grundlagen evangelischen Kirchenverständnisses, in: Hellmut Zschoch (Hg.), Kirche – dem Evangelium Strukturen geben. Theologische Beiträge aus Wissenschaft und Praxis (= Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel. Neue Folge, Bd. 11), Neukirchen-Vluyn 2009, 28-44.

Gott in seinem Wort wahrnehmen. Überlegungen zu einem nachmetaphysischen Gottesverständnis im Anschluss an Anselm von Canterbury und Martin Luther, in: Klaus Held und Thomas Söding (Hg.), Phänomenologie und Theologie (= Quaestiones disputatae, Bd. 227), Freiburg im Br. u.a. 2009, 74-105.

Erkenntnis im Morgenlicht. Zur Hermeneutik der Schöpfung, in: Johannes von Lüpke und Edgar Thaidigsmann (Hg.), Denkraum Katechismus. Festgabe für Oswald Bayer zum 70. Geburtstag, Tübingen 2009, 257-278.

Wahrnehmung aus Glauben. Thesen zum Zusammenhang von Glauben und sinnlicher Wahrnehmung, in: Frank Vogelsang und Johannes von Lüpke (Hg.), Ist wahr, was wir wahrnehmen? Zum Verhältnis von Ästhetik und Theologie (= Begegnungen 19. Dokumentation der Tagung der Ev. Akademie im Rheinland, Bonn, 42/2008, 7.-9. November 2008), Bonn 2009, 113-116.

Responsibility as Response: Biblical-theological Remarks on the Concept of Responsibility, in: Studies in Christian Ethics, Vol. 22, 2009, 461-471.

Jenseits der Moral. Zu Hans G. Ulrichs Entwurf einer Ethik des geschöpflichen Lebens, in: EvTh 69, 2009, 382-391.

Erlebtes Geheimnis. Einführende Bemerkungen zur Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben bei Albert Schweitzer, in: Nikolaus Schneider und Frank Vogelsang (Hg.), Leben – was ist das? Interdisziplinäre Annäherungen, Neukirchen-Vluyn 2009, 83-95.

Frieden im Kampf um Gerechtigkeit – Dietrich Bonhoeffers Beiträge zu einer theologischen Friedensethik, in: Volker A. Lehnert (Hg.), Inspiriert vom gemeinsamen Leben. Zur bleibenden Bedeutung Dietrich Bonhoeffers. Festschrift für Heiner Süselbeck, foedus-verlag 2009, 47-53.

Die Bedeutung des historischen Jesus für das christliche Bekenntnis heute, in: Volker Spangenberg und André Heinze (Hg.), Der historische Jesus im Spannungsfeld von Glaube und Geschichte, Leipzig 2010, 173-193.

Ebenbild im Widerspruch. Menschenwürde und Menschenrechte im Spiegel der Erzählung vom Brudermord (Gen 4,1-16), in: Jürgen van Oorschot und Markus Iff (Hg.), Der Mensch als Thema theologischer Anthropologie. Beiträge in interdisziplinärer Perspektive (= Biblisch-theologische Studien, Bd. 111), Neukirchen-Vluyn 2010, 114-145.

Erleuchtung durch das Wort Gottes – Aufklärung durch die Vernunft. Zur Krise des protestantischen Schriftprinzips, in: Hans Christian Knuth (Hg.), Luther als Schriftausleger. Luthers Schriftprinzip in seiner Bedeutung für die Ökumene (= Veröffentlichungen der Luther-Akademie Sondershausen-Ratzeburg, Bd. 7), Erlangen 2010, 41-70.

Gleichnis der Liebe Gottes. Die Liebe von Gott und Mensch im Horizont der Weisheit, in: Frank Vogelsang und Johannes von Lüpke (Hg.), Der Liebe auf die Spur kommen. Ein Phänomen im sozialen, religiösen und kulturellen Kontext (= Begegnungen 23. Dokumentation der Tagung der Ev. Akademie im Rheinland, Bonn, 37/2009, 2.-4. Oktober 2009), Bonn 2010, 127-136.

Hier „trifft Schau’n und Glauben überein“ (Goethe). Hinweise zum theologischen Begriff des Symbols, in: Henning Wrogemann (Hg.), Die Sichtbarkeit des christlichen Glaubens. Kirche und Theologie in der Öffentlichkeit (= Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel. Neue Folge, Bd. 12), Neukirchen-Vluyn 2010, 131-140.

Unbarmherziges Gericht – barmherziger Richter. Endgericht und ewige Verdammnis als Themen evangelischer Eschatologie, in: Wilfrid Haubeck und Wolfgang Heinrichs (Hg.), Zwischen Angst und Hoffnung. Aspekte christlicher Endzeiterwartung (= Theologische Impulse, Bd. 21), Witten 2010, 89-113.

Patientenverfügung aus theologischer Sicht, in: Klinische Onkologie 2011/2012, Bd. 4: Medizinrecht. Patientenverfügung, Arzthaftung, hg. v. Stephan L. Roth u.a., Düsseldorf 2011, 27-30.

Zur Aufgabe einer evangelischen Dogmatik heute, in: Rainer Rausch (Hg.), Zur Freiheit berufen. Melanchthons „Loci communes“ (1521) als Grundkurs reformatorischer Theologie (Dokumentation der Frühjahrstagung der Luther-Akademie Sondershausen-Ratzeburg, Güstrow 27.2.-3.3.2011), Norderstedt 2011, 57-77.

Frieden im Kampf um Gerechtigkeit und Wahrheit. Dietrich Bonhoeffers Friedensethik, in: Volker Stümke und Matthias Gillner (Hg.), Friedensethik im 20. Jahrhundert (= Theologie und Frieden, Bd. 42), Stuttgart 2011, 13-28.

Welche Theologie braucht die Kirche? Zum Theologieverständnis Eberhard Bethges im Kontext der aktuellen Diskussion, in: Martin Hüneke und Heinrich Bedford-Strohm (Hg.), Eberhard Bethge. Weggenosse, Gesprächspartner und Interpret Dietrich Bonhoeffers, Gütersloh 2011, 145-159.

Was lässt hoffen? In: Frank Vogelsang und Johannes von Lüpke (Hg.), Die Weisheit der Hoffnung (= Begegnungen 29. Dokumentation der Tagung der Ev. Akademie im Rheinland, Bonn, 43/2010, 12.-14 November 2010), Bonn 2011, 95-104.

Ursprüngliches Verstehen. Theologische Anmerkungen zum Verhältnis von Natur und Gnade bei Goethe und Hamann, in: Jahrbuch des Freien Deutschen Hochstifts 2010, hg. v. Anne Bohnenkamp, Göttingen 2011, 20-29.

„Über Protestantismum, Catholicismum und Atheismum“. Konfessionelle Vielfalt und Einheit in der Sicht Hamanns, in: Manfred Beetz und Andre Rudolph (Hg.), Johann Georg Hamann: Religion und Gesellschaft (= Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung, Bd. 45), Berlin/Boston 2012, 173-195.

Metaphysics and Metacritique: Hamann’s Understanding of the Word of God in the Tradition of Lutheran Theology, in: Lisa Marie Anderson (Ed.), Hamann and the Tradition (Topics in Historical Philosophy). (Proceedings of a conference held March 2009 at Hunter College, New York), Evanston, Illinois 2012, 176-181.

„Amt über alle Ämter“. Dienst am Wort Gottes in der Perspektive evangelischer Theologie, in: Markus Iff und Andreas Heiser (Hg.), Berufen, beauftragt, gebildet – Pastorales Selbstverständnis im Gespräch. Interdisziplinäre und ökumenische Perspektiven (= Biblisch-theologische Studien, Bd. 131), Neukirchen-Vluyn 2012, 169-194.

„…frei forschend, aber kirchlich gebunden“. Zum Theologieverständnis im Raum Kirchlicher Hochschulen, in: Henning Wrogemann (Hg.), Theologie in Freiheit und Verbindlichkeit. Profile der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel (= Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel. Neue Folge, Bd. 13), Neukirchen-Vluyn 2012, 15-30.

Kultur des Menschen. Überlegungen zur Geschöpflichkeit des Menschen zwischen Natur und Kultur, in: Martin Rothgangel und Ulrich Beuttler (Hg.), Glaube und Denken. Jahrbuch der Karl-Heim-Gesellschaft, 25. Jg., Frankfurt a.M. u.a. 2012, 137-154.

„Der Mensch denkt, Gott lenkt.“ Zur Unterscheidung menschlicher Klugheit und göttlicher Weisheit, in: Frank Vogelsang und Johannes von Lüpke (Hg.), Durch Weisheit zum Lebensglück. Perspektiven weisheitlicher Lebenskunst (= Begegnungen 32. Dokumentation der Tagung der Ev. Akademie im Rheinland, Bonn, 46/2011, 18.-20. November 2011), Bonn 2012, 73-81.

IV.  Artikel in Lexika

Geburtstag von Johann Georg Hamann (1730-1788), 27. August, (Gedenkblatt) in: Rudolf Englert (Hg.), Woran sie glaubten – wofür sie lebten. 365 Wegbegleiter für die Tage des Jahres. Ein Kalenderbuch, München 1993, 247.

Geheimnis, in: Evangelisches Lexikon für Theologie und Gemeinde, hg. v. Helmut Burkhardt und Uwe Swarat, Bd. 2, Wuppertal und Zürich 1993, 673-675.

Sprache, in: ebd., Bd. 3, Wuppertal und Zürich 1994, 1887-1889.

Symbol, in ebd., 1946f.

Lessing, Gotthold Ephraim (1729-1781), in: Encyclopédie du protestantisme, Genf 1995, 866f.

Schöpfer/Schöpfung VII. Reformation bis Neuzeit, in: Theologische Realenzyklopädie, Bd. 30, Berlin/New York 1999, 305-326.

Gogarten, Friedrich, in: Metzler Lexikon Christlicher Denker. 700 Autorinnen und Autoren von den Anfängen des Christentums bis zur Gegenwart, hg. v. Markus Vinzent, unter Mitarbeit v. Ulrich Volp und Ulrike Lange, Stuttgart/Weimar 2000, 280.

Hamann, Johann Georg, in: ebd., 306-309.

Nietzsche, Friedrich Wilhelm, in: ebd., 502-505

Geist und Buchstabe, in: Religion in Geschichte und Gegenwart, 4. Aufl., Bd. 3, Tübingen 2000, Sp. 578-582.

Herz, in: ebd., Sp. 1695-1697.

Lehre. Hermeneutische Überlegungen, in: Theologisches Begriffslexikon zum Neuen Testament, neubearbeitete Ausgabe hg. v. Lothar Coenen und Klaus Haacker, Bd. 2, Wuppertal und Neukirchen-Vluyn 2000, 1270-1274.

Gesetz und Evangelium, in: Evangelisches Soziallexikon, Neuausgabe (8. Aufl.), hg. v. Martin Honecker u. a., Stuttgart, Berlin und Köln 2001, Sp. 593-597.

Ordnung, Ordnungstheologie, in: ebd., Sp. 1188-1192.

Zeuge; Zeugnis II. Theologie, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, hg. v. Joachim Ritter, Karlfried Gründer und Gottfried Gabriel, Bd. 12, Basel 2004, Sp. 1324-1330.

Gesetz, theologisch, in: Evangelisches Staatslexikon. Neuausgabe, hg. v. Werner Heun, Martin Honecker, Martin Morlok, Joachim Wieland, Stuttgart 2006, Sp. 772-779.

Schuld, theologisch, in: ebd., Sp. 2100-2104.

V.  Rezensionen und Diskussionsbeiträge

Eberhard Jüngel, Gott als Geheimnis der Welt. Zur Begründung der Theologie des Gekreuzigten im Streit zwischen Theismus und Atheismus, in: Theologische Revue 76, 1980, Sp. 402-406.

Oswald Bayer, Zeitgenosse im Widerspruch. Johann Georg Hamann als radikaler Aufklärer, in: Lutherische Monatshefte 27, 1988, 374.

Voraussetzungen des Vertrauens. Fragen an Trutz Rendtorff, in: ZEE 33, 1989, 233-235.

Jörg Baur, Luther und seine klassischen Erben. Aufsätze und Forschungen, in: ThLZ 120, 1995, Sp. 1111-1115.

Klar und unklar zugleich. In: Albrecht Beutel, Thomas Kaufmann und Hermann Timm (Hg.), Wider den Augsburger Rechtfertigungsvertrag. Voten protestantischer Hochschullehrer (= epd-Dokumentation Nr. 43/99, 11.10.1999), 57f.

Karl-Josef Kuschel, Vom Streit zum Wettstreit der Religionen. Lessing und die Herausforderung des Islam, in: Theologische Revue 97, 2001, Sp. 245-249.

Fromme und Unfromme vereint, in: Referate eines Symposions der EKiR „Eingeladen sind alle. Warum die Kirche nicht vom Mahl des Herrn ausschließen darf“ (= epd-Dokumentation Nr. 44/2004, 19.10.2004), 33-35.

Auf der Suche nach Heimat. Wie kann der Gottesdienst der „Beheimatung“ im christlichen Glauben dienen? In: Thema: Gottesdienst, hg. von der Arbeitsstelle für Gottesdienst und Kindergottesdienst der EKiR, Heft 25/2006: Der Gottesdienst in der „Kirche der Freiheit“. Zum Impulspapier des Rates der EKD, 34-36.

Notger Slenczka und Walter Sparn (Hg.), Luthers Erben. Studien zur Rezeptionsgeschichte der reformatorischen Theologie  Luthers. Festschrift für Jörg Baur zum 75. Geb., in: Luther 78, 2007, 199f.

Johann Gerhard, Tractatus de legitima scripturae sacrae interpretatione (1610). lateinisch – deutsch, kritisch hg., kommentiert und mit einem Nachwort versehen von Johann Anselm Steiger, in: Luther 81, 2010, 49f.

Marco Hofheinz, gezeugt, nicht gemacht. In-vitro-Fertilisation in theologischer Perspektive, in: Evangelium und Wissenschaft 31, 2010, Heft 1, 58-60.

Lösen Sie Luthers Bann! In: Dominik Klenk (Hg.), Günther Beckstein, Ulrich Parzany u.a., Lieber Bruder in Rom! Ein evangelischer Brief an den Papst  (= Knaur Taschenbuch 78524), München 2011, 21-28.

VI.  Predigtmeditationen

Gründonnerstag – Lk 22,7-20, in: Neue Calwer Predigthilfen. Württembergische Marginalreihe, hg. v. G. Hennig und Th. Sorg, Bd. A: Advent bis Himmelfahrt, Stuttgart 1980, 239-246.

Gründonnerstag – Mk 14,17-26, in: GPM 41, 1986/87, 185-192.

Vorletzter Sonntag des Kirchenjahres – Offb 2,8-10, in: Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 13.11.1988 (Redaktionstitel: Vertrauen für Verlierer).

Sonntag n. Trin. – 1.Petr 2,2-10, in: GPM 44, 1989/90, 330-337.

Epiphanias – Joh 1,15-18, in: GPM 47, 1992/93, 81-87.

Himmelfahrt – Joh 17,20-26, in: GPM 49, 1994/95, 226-234.

Erntedankfest – Hebr 13,15-16, in: GPM 50, 1995/96, 394-401.

Karfreitag – Joh 19,16-30, in: GPM 51, 1996/97, 188-195.

Von Gott gelehrt. Eine Besinnung auf das Verhältnis von göttlicher und menschlicher Lehre am Leitfaden des 1. Thessalonicherbriefes, in: Desmond Bell, Heike Lipski-Melchior, Johannes von Lüpke und Birgit Ventur (Hg.), Menschen suchen – Zugänge finden. Auf dem Weg zu einem religionspädagogisch verantworteten Umgang mit der Bibel. Festschrift für Christine Reents, Wuppertal 1999, 402-405.

Reformationsfest, 31. Oktober 2000 – Galater 5,1-6, in: Homiletisch-Liturgisches Korrespondenzblatt – Neue Folge 17, 1999/2000, 551-558.

Etwas anfangen mit der Gnade. Mt 25,14-30 – 9. Sonntag nach Trinitatis (9.8.2009), in: GPM 63, 2008/09, 370-376.

Der Täter als Vorbild. 1Tim 1,12-17 – 3. Sonntag nach Trinitatis (20.6.2010), in: GPM 64, 2009/10, 299-305.

Lesen zum Leben. Joh 5,39-47 – 1. Sonntag nach Trinitatis (26.6.2011), in: GPM 65, 2010/11, 310-316.

Die Sprache der Engel und der Menschen. 1Kor 14,1-3.20-25 – 2. Sonntag nach Trinitatis (17.6.2012), in: GPM 66, 2011/12, 299-306.

Die andere Logik des Logos. Joh 11,47-53 – Judika (17.3.2013), in: GPM 67, 2012/13, 159-165.

Johannes von Lüpke

Back To Top
×Close search
Suche