skip to Main Content

LEVINAS: „WENN GOTT INS DENKEN EINFÄLLT“

Nr: 407
Fach: ST
Art: Sozietät
Semesterwochenstunden: 2
Dozenten: von Soosten
Verwendbarkeit: WB
Termin:
Ort: 
Hinweise:

Blockveranstaltung als Studientag. Termin wird noch bekanntgegeben.

Inhalt

An dem Studientag der Systematischen Sozietät möchten wir die bisher in Erwartung genommene Triologie des Gottesgedenkens im 20.Jahrhundert (bisher Volker Gerhardt, Robert Spaemann) einem weiteren Disput aussetzen: Lektüre, Gespräch, Kontroversen. Im Zentrum steht „Emmanuel Lévinas“: Wenn Gott ins Denken einfällt. Ein diskursiver Aufreger ist allein der Untertitel: „Diskurse über die Betroffenheit von Transzendenz.“

Literatur

Auszüge aus dem Werk von Levinas werden den Teilnehmern vorab zur
Verfügung gestellt.

Voraussetzungen

Alle am theologischen Gespräch und Fragestellungen der Systematischen
Theologie Interessierten.

Anforderungen

Leistungspunkte

2 LP

Back To Top
×Close search
Suche