skip to Main Content

KONFESSIONSKUNDE REFORMATORISCHER KIRCHEN

Nr: 301
Fach: KG
Art: Vorlesung
Semesterwochenstunden: 2
Dozenten: Kuropka
Verwendbarkeit: AM KG, BM KG, WB
Termin: Zeit: 16.15-18.00 Uhr Termine: donnerstags
Ort: Raum 3
Hinweise:

Inhalt

Die Vorlesung behandelt die unterschiedlichen Konfessionen reformatorischer Kirchen in ihrer Geschichte und Gegenwart, wobei Gemeinsamkeiten und Unterschiede genauso in den Blick kommen wie die Fragen nach Ökumene und Zukunft der Konfessionen. D.h., es wird sowohl die Spannbreite landeskirchlicher Konfessionen abgedeckt, als auch ein Blick auf weitere reformatorische Konfessionen geworfen. In einigen Sitzungen werden Texte von besonderem Rang gemeinsam gelesen. Ziel der Vorlesung ist ein selbstständiger Umgang mit der konfessionellen Vielfalt in der kirchlichen Praxis. Ein offener Abend am Dienstag, dem 12.6.2018, mit der für die theologische Ausbildung zuständigen Referentin der EKD, Oberkirchenrätin Dr. Christiane de Vos, erweitert die konfessionskundliche Vorlesung um theologische und praktische Fragen von Studierenden im Blick auf den späteren Dienst in einer EKD-Landeskirche

Literatur

Zur Begleitlektüre sei ein Handbuch der Konfessionskunde empfohlen, z.B. R.
Frieling u.a. (Hg.), Konfessionskunde, 1999; Handbuch der Ökumene und
Konfessionskunde 1, 2015; Handbuch Weltanschauungen, religiöse
Gemeinschaften, Freikirchen (2016)

Voraussetzungen

Anforderungen

Leistungspunkte

2 LP

Back To Top
×Close search
Suche