skip to Main Content

„ARM AN DINGEN, REICH AN LEBEN“ – FRANZISKUS UND KLARA VON ASSISI

Nr: 302
Fach: KG
Art: Proseminar
Semesterwochenstunden: 3
Dozenten: Herfurth
Verwendbarkeit: BM KG, ID II, WB
Termin: Zeit: 15.15-18.00 Uhr Termine: donnerstags
Ort: Raum 5
Hinweise:

Inhalt

Franziskus von Assisi (1181/82-1226) ist einer der bedeutendsten
Ordensgründer der Kirchengeschichte und eine der schillerndsten Figuren desHochmittelalters. Als prominentester Vertreter der sog. Armutsbewegung
folgte er in radikaler Weise dem Armutsideal Jesu und erlangte die An-
erkennung seiner Gemeinschaft durch Papst Innozenz III. Seine Lebensweise
und Ideale führten zu einer grundlegenden Reform der Kirche. Schon zwei
Jahre nach seinem Tod wurde er von Papst Gregor IX. heiliggesprochen.
Die heilige Klara von Assisi (1194-1253) war die erste Nonne, die nach den
Regeln der Franziskaner leben wollte und die erste Gründerin eines eigenen
Ordens, der als Klarissinnenorden noch heute besteht. Beharrlich kämpfte sie
für die von ihr verfasste Ordensregel.
Das Proseminar beschäftigt sich mit dem Leben und Werk des Franziskus und
der Klara von Assisi. Daneben werden Grundkenntnisse zu den sog.
Bettelorden und den Hauptakteuren der Kirchengeschichte dieser
kirchengeschichtlichen Epoche vermittelt. Ein Besuch im Archiv der EKiR in
Düsseldorf ist geplant.

Literatur

Eine kleine Auswahl:
Bainton, R. H., Women of the Reformation in Germany and Italy, Augsburg
1971
Grau, E. (OFM), Leben und Schriften der heiligen Klara, Werl 1997
Halbach, Silke, Argula von Grumbach als Verfasserin reformatorischer
Flugschriften, Frankfurt 1992
Ludwig, H. (Hg.), Auf Gegenkurs. Eine Fest- und Dankesschrift zum 100.
Geburtstag von Pfarrerin Dr. h.c. Ilse Härter, Berlin 2011
Weitere Literatur wird im Laufe der Veranstaltung bekannt gegeben und in
einem Semesterapparat zusammengestellt.

Voraussetzungen

Anforderungen

Regelmäßige Teilnahme, Bereitschaft zum Gespräch, zur aktiven
Vorbereitung und Mitarbeit sowie zur Übernahme von Kurzreferaten und einer
Ausarbeitung/Essay. Ein benoteter Proseminarschein wird aufgrund einer
Proseminararbeit erteilt.

Leistungspunkte

Regelmäßige Teilnahme 3 LP, Proseminararbeit 5 LP.

Back To Top
×Close search
Suche