skip to Main Content

GRIECHISCHE LEKTÜRE: 1 PETRUS

Nr: 207
Fach: NT
Art: Übung
Semesterwochenstunden: 2
Dozenten: Berdozzo
Verwendbarkeit: WB
Termin: Zeit: 11.15-13.00 Uhr Termine: mittwochs
Ort: Ort: Raum 4
Hinweise:

Bitte beachten: Kursanfang ist erst am 25. Oktober! (Für einen Ersatz-
termin wird gesorgt werden)

Inhalt

1 Petrus gehört mit zu den (um es milde zu formulieren) konservativstenTexten des NTs. Deshalb stört er. Deshalb wird er gerne ignoriert. Deshalb
lesen wir ihn. Als Hilfsmittel benutzen wir den vorzüglichen Kommentar von R.
FELDMEIER (ThHK 15/I [2005]).

Literatur

Ein NT Graece, am besten natürlich die 28. Auflage von Nestle-Aland.

Voraussetzungen

Ausreichende Griechischkenntnisse. Wer die einfachsten Formen, Vokabeln
und Übersetzungsregeln vergessen bzw. nie gelernt hat, sollte definitiv nicht
diese Übung, sondern die vorzügliche Examensvorbereitung von Dr. h.c. W.
Köhler (Di., 9.00-10.45 Uhr) besuchen. Oder einen Sprachkurs.

Anforderungen

Bereitschaft zur intensiven Arbeit.
Man muss jede Woche kurze Abschnitte (ca. 5-7 Verse) des gr. Urtextes
zuhause vorbereiten (Grammatik/Formen/Vokabeln – von mir aus auch mit
Hilfe von BibleWorks) sowie die entsprechenden Abschnitte des Kommentars
von FELDMEIER aufmerksam lesen (ansonsten versteht man nichts von dem,
was man übersetzt hat).
In der ersten Sitzung verteile ich einen Leseplan mit der genauen Verteilung
des Stoffes.

Leistungspunkte

Back To Top
×Close search
Suche