skip to Main Content

GESUNDE STIMME IM SPRECHBERUF

Nr: 604
Fach: PT
Art: Übung
Semesterwochenstunden: 2
Dozenten: Leyer
Verwendbarkeit: BM PT, WB
Termin: Zeit: 11.15-13.00 Uhr Termine: montags
Ort: Ort: Raum 3
Hinweise:

Inhalt

Stimmliche und sprecherische Ausdrucksmöglichkeiten sind Grundlagen jedes
mündlichen Vortrags. Darüber hinaus ist gerade im Sprechberuf eine
belastbare und tragfähige Stimme erforderlich, um Beeinträchtigungen wie
Halsschmerzen oder Heiserkeit zu vermeiden.
In der Übung sollen Stimme, Artikulation, Atmung, Körperhaltung, aber auch
Eigenwahrnehmung und sprecherische Intention entdeckt und individuell
weiterentwickelt werden. Auf diese Weise können die Teilnehmenden die
Variationsmöglichkeiten ihrer Stimme und ihres Sprechens in Abstimmung auf
die jeweiligen beruflichen Anforderungen spezifisch erarbeiten.
Die individuellen gestischen, mimischen und stimmlichen Ausdrucksmittel
sollen in Hinblick auf Präsenz und Glaubwürdigkeit analysiert und
weiterentwickelt werden. Der zeitliche Umfang der Übung erlaubt die
Vertiefung einzelner Themen und das Eingehen auf spezielle Wünsche der
Teilnehmenden. So kann beispielsweise die stimmige Präsentation wichtiger
Teile des Gottesdienstes erarbeitet werden. Auch die Singstimme, der im
Pfarrberuf eine besondere Bedeutung zukommt, wird in die Arbeit mit
einbezogen.

Literatur

Coblenzer/Muhar: "Atem und Stimme – Anleitung zum guten Sprechen" –
öbv & hpt VerlagsgmbH & Co. KG, Wien 1999, ISBN 3-215-02040-8;
Uwe Schürmann: "Mit Sprechen bewegen - Stimme und Ausstrahlung
verbessern mit atemrhythmisch angepasster Phonation" – Ernst
Reinhardt, GmbH & Co KG, Verlag München Basel 2007, ISBN 978-3-
497-01906-9
Olaf Nollmeyer: "Die souveräne Stimme – Praxisnahes Stimmtraining" –
GABAL Verlag GmbH, Offenbach 2010, ISBN 978-3-89749-505-0

Voraussetzungen

Keine speziellen Voraussetzungen.

Anforderungen

Für Studierende aller Semester geeignet, die neugierig sind, in praktischen
Übungen ihre stimmlichen Möglichkeiten besser kennen und nutzen zu lernen.

Leistungspunkte

Back To Top
×Close search
Suche