skip to Main Content

EXAMENSVORBEREITUNG KIRCHENGESCHICHTE

Nr: 305
Fach: KG
Art: Repetitorium
Semesterwochenstunden: 2
Dozenten: Koch
Verwendbarkeit: IM II
Termin: Zeit: 15.15-17.00 Uhr Termine: montags
Ort: Raum 5
Hinweise:

Inhalt

Die Examensvorbereitung stellt die Studierenden vor die Herausforderung, sich einen Überblick über die wesentlichen Inhalte aller Teildisziplinen der Theologie zu verschaffen. Gerade in der Kirchengeschichte kann es dabei – bedingt schon durch die Fülle des Stoffs – leicht zu Frustrationserfahrungen und Verunsicherungen kommen. Um dies zu vermeiden, gilt es in der Vorbereitung einen Pfad durch den auf den ersten Blick unübersichtlichen Dschungel aus 2000 Jahren Kirchengeschichte zu finden. Dabei sollten eigene Vorlieben und Vorkenntnisse ebenso eine Rolle spielen wie die gestellten Prüfungsanforderungen und bewährten Vorbereitungsstrategien. Das Repetitorium versteht sich als eine Hilfestellung, um in diesem Sinne eine gelungene Vorbereitung zu ermöglichen. Das Ziel der Veranstaltung ist, durch Hilfen zur Strukturierung, Wiederholung und Reflexion des kirchengeschichtlichen Stoffes den Blick für das Wesentliche und zugleich das Schaffbare in der Vorbereitung zu schärfen. Mögliche Arbeitsgänge des Repetitoriums können dabei sein: – Wiederholung von ausgewählten Teilabschnitten aus dem Grundwissen; – Erarbeitung von Lernübersichten und Leitfragen für Zeitabschnitte oder Längsschnitt-Themen – Auseinandersetzung mit theologischen Konzeptionen von Kirchengeschichte; – Diskussion von Epochenabgrenzungen; – Tipps zum Umgang mit Lehrbüchern und anderer Literatur; – Reflexion von möglichen Prüfungsformen und Anforderungen (bei Bedarf auch die Simulation einer Prüfungssituation: Probeklausur, mündliche Prüfungen); – Diskussion von Fragen aus der individuellen Vorbereitung oder Examensgruppen; Der genaue Arbeitsplan kann entsprechend den Interessen und Bedürfnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer angepasst werden

Literatur

Voraussetzungen

Das Repetitorium richtet sich an Studierende in bzw. kurz vor der
Examensvorbereitung.

Anforderungen

Intensive Vorbereitung und Mitarbeit. Neben dem Sammeln und Ergänzen der
eigenen Wissensbestände ist die Bereitschaft erforderlich, im Laufe des
Semesters Referate zu übernehmen und gemeinsam über Wege zu einer
gelungenen Examensvorbereitung zu reflektieren.

Leistungspunkte

Back To Top
×Close search
Suche