Überspringen zu Hauptinhalt

„Gemeinsam Halleluja“ – Jüdische und christliche Musik begegnen sich

Am Donnerstag, 24. Juni 2021, findet um 19.00 Uhr in der Unterbarmer Hauptkirche das Konzert “Gemeinsam Halleluja” in Präsenz statt. Die Musiker*innen – das Vokalensemble Geistreich (mit Studierenden der Kirchlichen Hochschule), der Violinist Jakob Schatz sowie Kirchenmusikdirektor Jens-Peter Enk an Flügel und Orgel – zeigen im Rahmen des Festjahres “1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – 200 Jahre in Wuppertal” an Werken u.a. von Max Bruch, Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach, wie sich jüdische und christliche Musik begegnen.

Ort: Unterbarmer Hauptkirche, Martin-Luther-Straße 13, 42285 Wuppertal

Anmeldung unter: jens-peter.enk@ekir.de

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche