Im Fach Missions- und Religionswissenschaft und Ökumenik (MRÖ) werden drei Disziplinen aufeinander bezogen. Missionswissenschaft / Interkulturelle Theologie hat die globale christliche Religionsformation in ihren vielen lokalen Varianten (Kirchen und Bewegungen in Ländern Afrikas, Asiens, Lateinamerikas und anderer Regionen der Welt) zum Gegenstand, und zwar im Zusammenhang der jeweiligen kulturellen, religiösen und gesellschaftlichen Kontexte. Interkulturelle Hermeneutik, eine Theorie interreligiöser Beziehungen und Fragen kontextueller Missionstheologien spielen hier eine besondere Rolle.

Der Schwerpunkt der Religionswissenschaft innerhalb der Theologischen Fakultät liegt auf der Behandlung gegenwärtiger Religionsformationen, die durch systematische, historische und sozialwissenschaftliche Methodik erforscht werden.

Ökumenik behandelt die Frage christlicher Profile konfessioneller und denominationeller Art und ihrer Beziehungen zueinander.

Forschungsinstitut

Institut für Interkulturelle Theologie und Interreligiöse Studien

Mitarbeitende

Logo IITIS

Henning WrogemannProf. Dr. Henning Wrogemann
Professor für Missions- und Religionswissenschaft und Ökumenik

Leonie GrimmLeonie Grimm
Assistentin für Missions-, Religionswissenschaft und Ökumenik

John FlettPD Dr. John G. Flett
Privatdozent für Missions-, Religionswissenschaft und Ökumenik

Christof SauerPD Dr. Christof Sauer
Privatdozent für Missionswissenschaft / Interkulturelle Theologie

Friedrich HuberProfessor em. Dr. Friedrich Huber
Professor für Missions- und Religionswissenschaft

Suche