Überspringen zu Hauptinhalt

König David – Fakten und Fiktionen

In diesem Jahr findet die Konferenz der Hebräischlehrer*innen in NRW in der Begegnungsstätte Alte Synagoge (Genügsamkeitstraße 5, 42105 Wuppertal, Nähe Rathausgalerie Elberfeld) statt, gefördert von der Begegnungsstätte und dem Förderverein der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel.

Im Zentrum der Konferenz steht König David. Wir haben Prof.em. Dr. Walter Dietrichaus Bern (Schweiz) für einen Vortrag und eine anschließende Textarbeit gewinnen können. Walter Dietrich ist emeritierter Professor für Altes Testament in Bern und Verfasser zahlreicher Monographien und Aufsätze zu den Samuelbüchern und der frühen Königszeit. Während der Vortrag allgemeinverständlich ist, setzt die Textarbeit Hebräischkenntnisse voraus.

Zu Vortrag und Textarbeit laden wir öffentlich ein.

Bitte bringen Sie eine Hebräische Bibel und ein hebräisch-ˇdeutsches Wörterbuch mit, wenn Sie an der Textarbeit teilnehmen wollen!

Programmablauf:

9.30 Uhr Ankunft in der Begegnungsstätte Alte Synagoge (mit Kaffee)
10.00 Uhr Prof. Dr. Walter Dietrich: „König David – Fakten und Fiktionen“
11.15 Uhr Davids bleibendes Haus: eine Textarbeit am hebräischen Text von 2.Samuel 7

Zur besseren Planung würde mich eine Zusage Ihres Kommens unter alexander.ernst@kiho-wb.de freuen.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche