Überspringen zu Hauptinhalt

Offener Abend „Aufklärung und Bibelkritik“

Die Tradition der offenen Themenabende an der KiHo wurde am Dienstag, dem 25 Juni 2019, mit großer Resonanz zum Thema „Aufklärung und Bibelkritik“ fortgeführt. Nach einem Impulsvortrag von Prof. Dr. Albrecht Beutel, der Kirchengeschichte an der Universität Münster lehrt, diskutierten Lehrende, Studierende und Gäste in geselliger Atmosphäre miteinander. Gestaltet und moderiert wurde der Abend von PD Dr. Nicole Kuropka, Dr. Alexander Ernst und Prof. Dr. Claudia Janssen. 

„Aufklärung“ – ein Begriff, der aus der Wetterkunde stammt, wurde von den Vertreter*innen dieser Epoche als Selbstbezeichnung verwendet: Der Himmel klar auf, die Sonne kommt heraus. Das Denken wurde als Ausweg aus der „selbstverschuldeten Unmündigkeit“ (Kant) ins Zentrum dieser Bewegung gerückt, die auch die Theologie bis in die Gegenwart hinein maßgeblich geprägt hat. In den Diskussionen wurde immer wieder auch die Frage gestellt, wie das Verhältnis von Vernunft, Wissenschaft und Bibelauslegung heute zu gestalten ist, wie persönlicher Glaube und historisch-kritische Exegese miteinander zu verbinden und in Predigten zu vermitteln sind. Die große Resonanz des Abends ermutigt dazu, solche offenen Themenabende öfter anzubieten.

Prof’in Dr. Claudia Janssen
Feministische Theologie / Theologische Geschlechterforschung und
Neues Testament
Kirchliche Hochschule Wuppertal-Bethel
Missionsstr. 9 a/b
42285 Wuppertal
claudia.janssen@kiho-wuppertal-bethel.de

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche