Überspringen zu Hauptinhalt

Die KiHo Wuppertal in den 1950er Jahren – ein neues Buch

Joachim Waurisch, Bibliothekar der Hochschul- und Landeskirchenbibliothek Wuppertal, hat seine Marburger theologische Masterarbeit zu einer Buchveröffentlichung ausgearbeitet. Das Buch von 120 Seiten ist jetzt in der Schriftenreihe des Vereins für Rheinische Kirchengeschichte erschienen (Kleine Reihe 8, ISBN 978-3-7749-4167-0; 18,00 €). Waurisch zeichnet darin nach, wie die Kirchliche Hochschule sich nach 1945 auf den Weg machte, im Spannungsfeld von Kirchlichkeit und Wissenschaftlichkeit ihr Profil zu finden und theologischen Anspruch und geistliches Leben miteinander zu verbinden. Besonderes Augenmerk findet die Phase der Wiedergründung mit den Diskussionen um den Rang der KiHo als Hochschule neben den theologischen Fakultäten. Aber auch die Lehre(r), das Hochschulleben und die Finanzierung der Hochschule werden beleuchtet. Das Buch bietet eine historische Grundierung auch für die Selbstvergewisserung der heutigen KiHo Wuppertal/Bethel und für die gegenwärtigen Diskussionen um Bedeutung und Weiterentwicklung Kirchlicher Hochschulen.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche